www.mamboteam.com
     Sängerbund 1862 Wiesental e.V.
Startseite arrow Presse arrow Internationales Chorsingen in der Praterstadt Wien
Sonntag, 19 August 2018
 
 
Internationales Chorsingen in der Praterstadt Wien Drucken E-Mail
Sängerbund Wiesental. Es könnte ein Rekord sein: im Chorverband Bruchsal und sogar im Chorverband Baden. Seit knapp 40 Jahren hat der Sänger Karl-Heinz Käpplein noch keine einzige Singstunde und keinen einzigen Auftritt seines Gesangvereins versäumt. Insgesamt dürfte der 70-jährige Ex-Vereinschef in diesem langen Zeitraum mehr als 3.200 Termine wahrgenommen haben. Dafür bekam er in der Jahreshauptversammlung des Sängerbunds Wiesental unter dem Beifall aller Besucher eine besondere Auszeichnung überreicht.
Kurz und knapp fiel der Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Klaus Bernstein aus. Die Konzerte in der Wagbachhalle, „Männer mag man eben", und im Speyerer Dom, „Baden schaut über den Rhein", bezeichnete er als die Highlights im Geschäftsjahr 2013. Was noch zu den Topnachrichten gehört: Der Chorgemeinschaft Wolfgang Tropf mit dem Sängerbund Wiesental als Familienmitglied wurde die begehrte Chorprämie 2013 des Badischen Chorverbands zugesprochen, die am 27. April in Baden-Baden überreicht wird. Dabei handelt es sich um eine ganz besondere Trophäe.
Wie es in der Versammlung hieß, besteht der Männerchor derzeit aus 78 Sängern. Gesunken ist der Altersdurchschnitt. Insgesamt absolvierten die Aktiven rund 80 Einsätze, einschließlich der wöchentlichen Singstunden. Der auch qualitativ starke Chor wird 2014 an der Chorgala in Untergrombach teilnehmen und sich an den Wertungssingen in Bürstadt und beim Liederkranz in Kirrlach beteiligen, der im Juli sein 150-jähriges Bestehen feiert. In der Planung ist noch eine Wienreise. Dort nimmt der Chor am traditionellen Internationalen Adventssingen im Wiener Rathaus teil. Für Januar 2015 hat Dirigent Tropf ein großes Neujahrskonzert als Premiere vorgesehen.                   ber
(Schmidhuber)
< zurück   weiter >
 
Top! Top!